befriedigung-fuer-frauen

ich erfülle ALLE deine Wünsche ... seien sie noch so ausgefallen
 

Letztes Feedback

Meta





 

Die geliebten Frauen ...

... wer hätte das gedacht? Meine Geschichte, wie ich zum Callboy-Anfänger wurde. Da war ich nun mit meinem Hund in einem Park unterwegs und kam mit einer Frau im Alter von ca. 42 Jahren ins Gespräch. Sie trug normale Stiefel und einen Rock, der ihr bis zur Wade ging unter der Jacke. Wir kamen ins Gespräch und auf einmal hielt sie mir 50 Euro hin. Ich war erst einmal perplex und fragte: "wofür soll das sein?" Daraufhin sagte sie (braune Haare, ca. 170 cm, nicht dünn aber auch nicht dick. Würde sagen sehr weiblich mit Rundungen): "du gefällst mir. Befriedige mich und du kannst den Schein behalten". Sie war keine Schönheit, aber auch nicht hässlich. Ich würde sagen eher unscheinbar, aber mit einem gewissen Reiz. Gerade weil dieses doch wohl eher ungewöhnliche Angebot (bis zu diesem Zeitpunkt ging ich davon aus, dass es für Frauen ungewöhnlich ist) von einer Frau ausging, sagte ich zu. Sie gab mir eine "Adresse" von einem Parkplatz am Waldrand. "Sei in 10 Minuten dort!" Gesagt getan. Es standen dort mehrere Fahrzeuge, wie sollte ich sie finden? Sie stieg aus, winkte und zeigte auf die Beifahrerseite. Hunde in den Kofferraum. Kaum hatte ich mich hingesetzt, schob sie ihren Rock hoch und sagte: "befriedige mich!" Ich begann damit sie zu fingern und zu lecken, sie wollte mehr Finger. "...einen nach dem anderen". Die bekam sie und wurde sehr nass. ICH FÜHRTE EINFACH AUS WAS SIE SAGTE. Dann startete sie den Motor, fuhr ca. 2 Minuten weiter in einen Weg und sagte "Auf den Rücksitz! Ich will mich an dir austoben und du lässt es einfach über dich ergehen. Unterwert dich und keine Widerrede". Ich musste grinsen. Gesagt getan. Ich legte mich auf den Rücksitz, doch entgegen meiner Erwartung setzte sie sich nicht normal auf mich, sondern mit ihrem Po auf mein Gesicht. Dabei warnte sie mich davon, zu kommen. Das dürfe ich erst wenn sie fertig sei. Tja, so war es dann auch. Aber nicht wie ich es mir vorstellte, sondern hinter dem Auto im Stehen. Sie tat mir mit ihrer Hand richtig weh, so hart tat sie es. Für 50 Euro wurde ich also von einer Frau benutzt. Und hätte vorher nie gedacht, dass es sogar ganz erregend ist. Zum Schluss hielt sie mir den Fünfziger hin, lachte und sagte: "WENN wir uns nochmal sehen, dann darfst du dich an mir austoben." Dazu kam es leider bisher nicht. Naja, seitdem verkaufe ich mich ab und zu für Frauen: - Treffen überall in Deutschland - mittlerweile nach Anfragen auch per Telefon - dominant oder devot: wie die Dame es gerne hätte Bei Interesse melde dich einfach über das Kontaktformular.

4.3.14 16:59

Letzte Einträge: Die geliebten Frauen ...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen